Freiraum

Image, Text, Blog and View

Content Marketing

2 Comments

Mit Interesse lese ich auf anderen Blogs, das die Betreiber offensiv darum werben, ihnen auf Facebook, Twitter, Google + usw.  zu folgen. Warum lädt man seine Besucher nicht zum Verweilen ein anstatt sie zu verscheuchen? Wo bleibt die Gastfreundlichkeit!

Ich möchte gern, das meine Gäste auch wiederkommen. Für mich gehört die offensive Eigenwerbung z.B. in einen Newsletter. Dort darf gern Eigenwerbung für andere Dienste gemacht werden und man kann auf weitere Profile im Netz hinweisen und den Leser animieren ihm auch dort zu folgen.

Noch ein Tipp der mir bei der Vorbereitung auf dieses Blog auffiel. Ich selektiere die sozialen Netzwerke und veröffentliche nicht den gleichen Inhalt in diversen Netzwerken. Das langweilt die Abonnenten und Leser und schafft kein Vertrauen. Darum mein Tipp: immer die Netzwerke und ihre Stärken und Schwächen unterscheiden und bitte möglichst keine Wiederholungen.

Kurz und knapp:  Der beste Leser ist der, der wieder zurück kommt. Alles andere macht wenig Sinn. Das Persönliche zählt stets mehr und zahlt sich letzten Endes auch aus.

Um über neue Artikel informiert zu werden, einfach den RSS-Feed auf der Startseite, rechts oben, abonnieren. Selbstverständlich wird die Privatsphäre von mir respektiert und geachtet.

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

2 thoughts on “Content Marketing

  1. Hi Stefan, Gratulation zu Deinem neuen Marketing-Freiraum-Blog & viel Freude und Spass beim bloggen sowie good luck. LG enilorac99