Freiraum

Image, Text, Blog and View

Second-Hand Bücherkauf aus dem Automaten

Wenn um es kreative Ansätze für den Verkauf von Büchern geht, sollte man aktuell nach Toronto in Kanada  schauen. Dort steht der Biblio-Mat in dem Gebrauchtbücherladen Monkey´s Paw.

Die Idee hinter diesem Verkauf ist simpel: für zwei Kanadische Dollar (ca. 1,55 Euro) bekommt man ein zufällig ausgewähltes und gebrauchtes Buch. Auch der Spieltrieb und Neugierde werden dabei gefördert, da man nie weiß, was für ein Buch man bekommt. Einfach etwas Kleingeld in den Automaten einwerfen und sich überraschen lassen.

The Biblio-Mat is a random book dispenser built by Craig Small for The Monkey’s Paw, an idiosyncratic antiquarian bookshop in Toronto. Biblio-Mat books, which vary widely in size and subject matter, cost two dollars. The machine was conceived as an artful alternative to the ubiquitous and often ignored discount sidewalk bin. When a customer puts coins into it, the Biblio-Mat dramatically whirrs and vibrates as the machine is set in motion. The ring of an old telephone bell enhances the thrill when the customer’s mystery book is delivered with a satisfying clunk into the receptacle below.

Der Erfinder Craig Small im Interview.

Wie nun dieser Automat funktioniert, zeigt dieses Video.

The BIBLIO-MAT from Craig Small on Vimeo.

Da man nie ein Buch zweimal kaufen kann, ist dies ein Buchkauf der besonderen und kreativen Art und jedes Buch eine echte Überraschung.

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

Comments are closed.