Freiraum

Image, Text, Blog and View

WortHupferl Oktober

6 Comments

Bild-Hupferl M
Humor
ist der einzige Airbag gegen
Ärger, der vom Alltags-TÜV
immer wieder Bestnoten erhält.

Auch die fortschrittlichste Kamera sollte endlich einsehen:
Das Leben ist an Mega-Pixeln nicht zu toppen!

Geduld wird unterschätzt:
Erstaunlich oft führt erst Plan B zu 1a-Erfolgen.

Die Grammatik der Liebe an sich ist einfach.
Nur der Plural sorgt manchmal etwas für Verwirrung.

© KarlHeinz Karius

http://www.worthupferl-verlag.de

Einmal im Monat geht es hier in eine neue fröhlich hupferlde Runde von und mit KarlHeinz Karius, aus dem Zentrum der Spätzleskultur, auf seiner wild wuchernden Spielwiese des Wortes, die manchmal:

– Philosophisch preiswert
– Definitiv daneben
– Unheimlich unsortiert
– Partiell professionell
– Poetisch problematisch

aber immer authentisch sind.

Philosophisch preiswert
Zum Glück reicht schon oft ein einziger roter Faden  aus,
dass nicht alle Stricke reißen

Fisch-Spezialitäten und  Visionen sind mit Vorsicht zu genießen.
Gräten und Zweifel bleiben.

Nichts bricht leichter das Eis
als Herzenswärme

Zum Glück kann man Vorurteile sofort erkennen.
Allerdings nur bei Anderen.

Wenn jemand besonders aufgeräumt wirkt,
liegt es oft daran,
dass er gerade reinen Tisch machte.

Auch eiserne Prinzipien leiden oft an Verschleiß-Erscheinungen.
Der Rostschutz ist nicht ausgereift.

Chancen sind nachtragend.
Wenn du dich nicht sofort für sie interessierst,
ziehen sie sich beleidigt als Problem zurück.

Für alle, die sich über einen Plan den Kopf  zerbrechen,
ist Mut als Kitt unersetzlich.

Ehrliche Sympathie ist und bleibt der wichtigste „ Gefällt mir“-Button.

Definitiv daneben
Dick:
(siehe auch vollschlank, imposant, kompakt)
…wenn der innere Schweinehund zu viel Fett ansetzt.

Konsequent:
…wenn dir völlig egal ist, was Apathie bedeutet.

Melancholie:
Nachdenklichkeit in Moll

Familienklatsch:
Aktueller Stand der Stammzellenforschung

Unheimlich unsortiert
Einigen Schiedsrichtern sollten auch das Pfeifen im Walde verboten werden.
Die Bäume leiden schon genug unter Borkenkäfern.

Allzu süße Komplimente über sein Aussehen
sollten man bei Altersdiabetes mit besonderer Vorsicht genießen.

Es ist relativ einfach, wenigstens einmal im Jahr seine Freunde so richtig zu überraschen.
Man kann ja auch mal über Dinge reden, von denen man etwas versteht.

Schöne Frauen haben es mit Männern besonders schwer.
Wer sie nur auf ihr Äußeres reduziert, verletzt sie.
Wer sich nur auf ihre inneren Werte konzentriert, ärgert sie.

Tipp der Partner-Beratung Noah:
Wenn die Wellen hoch gehen, ist man zu zweit besser dran.

Leider wird immer wieder behauptet, eine Schwalbe mache noch keinen Sommer.
Bei so viel Misstrauen kann keiner vernünftig arbeiten.

Ärgere dich nicht, wenn heute einer versucht,
dich zur Schnecke zu machen.
Vielleicht hast du morgen ein Häuschen -und er nicht.

Partiell professionell
Hoffnung ist das Stützrad,
das unser Leben,
auch auf kurvigen Strecken
immer wieder im Gleichgewicht hält.

Vielen von Politikern verfolgten Ideen
wünscht man nichts sehnlicher,
als dass sie entkommen.

Zwei Kategorien von Ratschlägen bedauern Berater besonders:
zwecklose und schecklose.

Bei manchen Rednern versteht man sofort, warum das Podium betreten wirkt.

Poetisch problematisch

Winnetous Vermächtnis
Der Wilde Westen dazumal
löst manch Problem instrumental.

Was einst zum guten Ton gehörte
uns in der Politik oft störte,
weil viele schon auf Frieden pfiffen,
da sie der Pfeife Auftrag nicht begriffen…

Gott gebe, dass sie endlich greifen
entschlossen mal zu Friedenspfeifen
und nicht pfeifen, sondern paffen:
merkt Euch den Unterschied, Ihr Affen!

© KarlHeinz Karius

http://www.worthupferl-verlag.de

 

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

6 thoughts on “WortHupferl Oktober

  1. Mit diesem Worthupferl begreift wohl auch die letzte “Pfeife”, dass man die Friedenspfeife pafft. So kann ich mich “in Frieden” davon schleichen und ein Liedchen pfeifen… oder trällern, aber auf keinen Fall paffen….😉

    Liebe hupferlnde Grüße und einen schönen Abend
    Ute

    • Lach🙂 Ja, damit hat KarlHeinz Karius eine Punktlandung hingelegt, wenngleich “Poetisch problematisch”.
      Dir bitte auch fröhliches Gut Hupf und einen schönen vor sich hin hupferlnden Abend
      Stefan

      • Lach…”poetisch problematisch” kann es auch sein, Hauptsache gut…😉
        Und danke, er hupferlt, der deine hoffentlich auch!🙂
        Liebe Grüße
        Ute

      • Da hast Du Recht🙂 Mittlerweile bin ich auch gut in den Freitag gehupferlt und wünsche Dir einen schön angenehmen und sonnigen Tag.
        Liebe Grüße
        Stefan

  2. ….das leben ist an megapixeln nicht zu toppen🙂
    …und da habe ich doch gerade bei meinem 80mio.teil nachgeschaut…aber in der tat, ohne akku alles tot und mit akku : die grosse leere . muss es wohl mal mit auf einen herbstspaziergang mitnehmen !
    lieber gruss,
    jürgen

    • Lach🙂 Das Leben kann manchmal schon hart sein. Umso besser wenn man nicht alles so ernst nimmt. Wie sagt KarlHeinz Karius so treffend: “Lach dich krumm. Nichts bringt dich schneller ins Lot.”
      Ich wünsche Dir einen schönen Herbstspaziergang.
      Lieben Gruss
      Stefan