Freiraum

Image, Text, Blog and View

Ray of Hope

12 Comments

Blue and Yellow Sunset
Ein Lichtblick. Frei nach der Farblehre von Goethe: Gelb an der Grenze zum Licht und Blau an der Grenze zur Dunkelheit. Nach einer viel zu langen Zeit des wechselhaften meist grauen und regnerischen Wetters, abgesehen von zwei Stürmen, zeigte sich der Himmel gestern kurz von seiner Sonnenseite. Ein schöner farbenfroher Moment, bei leicht bewegten Himmel.

A ray of hope. According to Goethe and his science of color. Yellow on the border of Light and Blue on the border of darkness. After a too long period of changeable, mostly grey and rainy weather apart from two hurricanes. The sky over Hamburg showed yesterday just for a short time his sunshine face. So I captured a beautiful colorful moment with a slightly moveable sky. 

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

12 thoughts on “Ray of Hope

  1. Hallo Stefan, dieser Himmel ist mal wieder besonders schön. Man muß immer den richtigen Zeitpunkt abpassen und den Fotoapparat dabei haben. (Große Weisheit – kluge Erkenntnis) LG Lewi
    Wirst Du auch das Silvesterfeuerwerk fotografieren? Bei Euch ist ja immer eine Menge los?)

    • Hallo Lewi, dankeschön für Dein Kompliment. Manchmal lässt einen auch der Zufall zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein.
      Nein, das Feuerwerk werde ich nicht fotografieren. Das ist gar nicht einfach: längere Belichtungszeiten, niedrigere ISO, Ausschaltung der Automatik… und Du brauchst Glück im richtigen Moment den Auslöser zu drücken.
      Ich denke, bei euch ist neben der Feier am Brandenburger Tor auch eine Menge los.
      Liebe Grüße zu Dir
      Stefan

  2. und wie schön, dass dieser kurze Augenblick der Sonnenseite so schön eingefangen werden konnte!

    Beste Grüße,
    Birgit Marienthal, Wederwill-Team

    • Dankeschön Birgit. Wir sind hier derzeit mit dem Wetter nicht gerade verwöhnt worden. Umso schöner sind solche, wenngleich kurze, Momente und Lichttupfer.
      Herzliche Grüße
      Stefan

  3. Der Sonnenmoment ist wie gemalt schön. Waren es zwei Stürme? einen hatte ich mitbekommen. Im Vergleich zu neulich war der niedlich.

    • Dankeschön für Dein Lob. Es waren zwei Stürme: “Christian” und “Xaver”. Wobei erstgenannter hier heftiger wütete und reichlich Sachschaden verursachte.

      • Achso! ich dachte gestern zwei kleine Sturm-Phasen, Stefan, denn so etwas hatten wir hier gestern in Miniatur, gerade eine Stunde lang oder so.

      • Oh, dann hatte ich es verkehrt verstanden. Denn hier war es ruhig. An Weihnachten könnte es dann hier wieder stürmischer werden…so die Wetterpropheten.

  4. Auch ein Bild versteht es, ein wenig Wärme in die Gedanken zu zaubern. Jedenfalls ist es bei mir der Fall. Solch einen Ausblick wünscht man sich aus dem Fenster der wohlig warmen Wohnung.

    • Dankeschön. Ja, das empfinde ich genauso. Aber ich gehe auch gern für solche Ausblicke nach draußen oder mache einen Umweg🙂

      • Stimmt, das Erleben kann durch den Wind und die Kälte noch intensiver ausfallen. Dennoch weckt dieses Foto das Bedürfnis nach einem weichen Sessel und einer Tasse warmen Tees bei mir.

      • Den Tee habe ich auch nach dem Foto getrunken. Den Sessel musste ich leider gegen einen Bürostuhl eintauschen😉 Gern hätte ich mich auch in einen weichen Sessel fallen gelassen.