Freiraum

Image, Text, Blog and View

20 Effective Tips For Any Photographer

22 Comments

123clicks selected some inspiring and priceless one liner for any photographer. I selected from the list 20 tips, which I think are really worth to read. You will find all other tips on 123clicks (Link below)

1. Learn the rules first to break them effectively.
2. The best way to learn the art of composition is by studying paintings.
3. Filling the frame doesn’t mean you are a better street photographer.
4. When on travel, respect the characters you shoot.
5. If you want to be an artist, money comes last.
6. There can’t be a beginning to your talent, you already have it!
7. Carry less shoot more.
8. The best camera is the one you have.
9. Practice and passion are the key for your survival.
10. Street Photography is more than shooting hands, crows and dogs.
11. The background is as important as your foreground subject.
12. Shoot something which surprises you.
13. Composition can’t be learned, it has to be practiced.
14. Shooting nature will take you one step closer to meditation.
15. There are no mistakes in photography only lessons.
16. Art is greater than you and your ego.
17. Street Photography is not about shooting the poor and homeless.
18. A good photographer is the one who hides his mediocre works.
19. Be open to criticism if you have expectations.
20. Passion is with all ultimate searches and is necessary to your creative life.

“Practice them perfectly with whole heartedness to see you elevate as a better photographer.”

Ich habe die 20 Tipps ins Deutsche übersetzt.

20 Tipps für besseres Fotografieren, für alle Fotografen

1. Lerne zuerst die Regeln und dann breche sie wirkungsvoll.
2. Der beste Weg die Kunst der Bildkomposition zu lernen, ist das Sehen und Studieren von Bildern und Gemälden.
3. Einfach das Bild auszufüllen, ohne etwas zu erzählen, bedeutet nicht, das du ein besserer Straßenfotograf bist.
4. Wenn du auf Reisen bist, respektiere zuerst die Menschen, die du fotografieren möchtest.
5. Wenn Du ein Künstler sein möchtest, bedenke, dass das Geld als letztes kommt.
6. Es gibt keinen Starttermin für dein Talent: du trägst es bereits in dir.
7. Trage weniger Kameraausrüstung mit dir und fotografiere mehr.
8. Die beste Kamera ist die, die du dabei hast.
9. Praxis, Lernen und Leidenschaft sind die Schlüssel zum Erfolg.
10. Straßenfotografie ist mehr, als Hände, eine Menschenmenge, Tiere wie Hunde zu fotografieren.
11. Der Hintergrund ist genauso wichtig, wie der Vordergrund.
12. Fotografiere etwas was dich überrascht. Z.B. Details aus dem Alltag oder deiner Umgebung.
13. Bildkomposition kann nicht erlernt werden. Sie muss praktiziert werden und am besten täglich.
14. Fotografieren in der Natur bringen dich näher zur Meditation bzw. hat etwas meditatives.
15. Es gibt keine Fehler in der Fotografie, nur Erfahrungen und Lehren.
16. Kunst ist größer und bedeutender als du und dein Ego.
17. Straßenfotografie ist nicht Arme oder Obdachlose Menschen zu fotografieren.
18. Ein guter Fotograf zeigt nicht seine mittelmäßigen Werke.
19. Wenn du Erwartungen hast, gehen offen mit Kritik um.
20. Leidenschaft ist die notwendige Basis für ein kreatives Leben.

“Praktiziere die Regeln mit deinem Herzen um dich zu einem besseren Fotografen zu entwickeln”.

Source: 123clicks

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

22 thoughts on “20 Effective Tips For Any Photographer

  1. Das BITTE auch auf DEUTSCH ;-)… Dankeschöööön.

    • Dankeschön für den Kommentar. Ich bitte um Verständnis. Einige Artikel veröffentliche ich in Englisch, da ich oft auf ausländischen Quellen zurück greife und den Originalton in den Vordergrund stellen möchte. Ich werde mal schauen, ob ich es schaffen werde, dazu eine Version in Deutsch hinzuzufügen.
      Herzliche Grüße
      Stefan

      • Danke für deine Antwort. Es wäre toll, wenn du das in Deutsch hinzufügen könntest. Mein Englisch ist nicht so dolle, dass ich DAS unkompliziert übersetzen könnte. Aber mache dir keinen Stress daraus. Zur Not übersetze ich mir das mit einem Translater im Net. Scheinen sehr wertvolle und hilfreiche Tipps zu sein…
        Liebe Grüße
        Gisela

      • Dankeschön, Gisela. Die kostenlosen Übersetzungsprogramme sind heute schon recht gut. Ich bemühe mich hier die Balance zu halten und fast alles zweisprachig zu veröffentlichen, mit einzelnen Ausnahmen. Genauso wie ich z.B. die monatlichen Worthupferl in Deutsch veröffentliche, gibt es z.B. die Bookmarks, die Seite im Netz die ich mir sozusagen markiert habe, in einer englischen Version. Da dahinter meist Bilder stecken, braucht es auch keinen Übersetzer. Die Bildsprache ist universell.
        Danke für Dein Verständnis.
        Liebe Grüße
        Stefan

    • Liebe Gisela,
      ich habe die 20 Punkte auch in Deutscher Übersetzung dem Artikel hinzugefügt. Es hat ein paar Tage gedauert, aber Dein Wunsch war mir Befehl🙂
      Liebe Grüße
      Stefan

      • Hallo Stefan,
        DANKESCHÖÖÖÖÖN für deine Mühe… Finde ich total nett.
        Liebe Grüße
        Gisela

      • Sehr gerne, Gisela. Ich hoffe, es liest sich gut und verständlich. Manches aus dem Englischen ist bildhaft beschrieben und da braucht es Zeit dies treffend zu übersetzen. Bei den Bookmarks, auch im internationalen Teil, sind Webseiten verlinkt, die mit Fotos hinterlegt sind. Wie gesagt, ich versuche mein Blog so gut es irgendwie geht, zweisprachig zu gestalten.
        Liebe Grüße
        Stefan

      • Es ist super verständlich und beschrieben – sehr wertvolle/bereichernde Tipps. Ich habe sie mir schon ausgedruckt.😉
        Dir ein schönes Wochenende.
        Liebe Grüße nochmals Gisela

      • Gerne🙂
        Es gibt auch einen schönen Satz, den mir jemand erzählte: Es ist nicht die Kamera, sondern das Auge des Fotografen, das gute Bilder macht.
        Dir bitte auch ein schönes Wochenende.
        Liebe Grüße
        Stefan

  2. Sehr wahre, weise Tipps, die man sich eigentlich als Poster an die Wand hängen sollte. Danke🙂

    • Das finde ich auch. Dankeschön. Es sind kurze griffige und wie ich finde inspirierende Tipps, die jeder sich zu Herzen nehmen kann.
      Liebe Grüße
      Stefan

  3. Hi Stephan – DANKE für die komprimierte Liste!

    Sehr gute Tipps🙂 – es macht Spaß, über sie nachzudenken!

    My favorites are:

    9. Practice and passion are the key for your survival.

    … wie überall im Leben!

    13. Composition can’t be learned, it has to be practiced.

    … “Übung macht den Meister” – kennen wir auch schon für andere Bereiche von Kindesbeinen an, oder?

    14. Shooting nature will take you one step closer to meditation.

    … YES!
    Merkt man, wenn man unterwegs völlig die Zeit vergessen hat und die Lieben daheim schon Suchtrupps bilden🙂

    Danke für die Inspiration!

    Ich wünsche Dir eine gute Woche!
    Herzlich,
    Britta

  4. Prima Merk-Sätze. Danke! Bei Nummer 5 (If you want to be an artist, money comes last.) würde ich die Anmerkung “handle with care” dazu setzen. Ich weiß, wie es gemeint ist, aber es wird oft vergessen, dass auch Künstler überall mit Geld bezahlen müssen, deshalb ist es notwendig, dass Künstler nicht immer zuletzt ans Geld denken (dürfen sollen). Wie gesagt, ich weiß, wie es gemeint ist, aber solche Aussagen bekräftigen den Mythos vom “hungernden Künstler”. Leider wird einem geschäftstüchtigen Künstler leicht mal unterstellt, er verrate seine Kunst, nur weil er etwas macht, das er gut verkaufen kann.
    Viele Grüße,
    Martina

    • Dankeschön Martina, für Deinen Kommentar. Ich finde Deinen Zusatz “Handle with care” sehr gut und passend. Für mich sind die Tipps nicht in Stein gemeißelt. Genau wie Du darüber nachdenkst und Du Anmerkungen dazu hast. Genauso verstehe ich es auch: als Inspiration.
      Dein Einwand ist begründet. Ich bin nicht neidisch auf jemanden der geschäftstüchtig ist. Viele Künstler müssen diesen Weg gehen um ihre Kunst und Lebensunterhalt zu bestreiten. Wie u.a. auch im Berufsleben, kann man nicht immer das machen, was am meisten Freude macht😉
      Herzliche Grüsse
      Stefan

  5. great set of tips…I like 8, ‘the best camera is the one you have’…a photographer told me a ‘great’ photographer can take great photos with any camera…he did say the lenses are most important. So much to learn/practice…thank you for sharing!

    • With pleasure. My motto is: it is not the camera, it is the eye from the photographer. Or as a photographer told me: “See. Feel. Breathe. Take photos. Each day. That’s it.”
      So simple but it works.
      Stefan

      • Yes…someone else told me very few photographers are naturals…most of us have to learn through trial and error and as you say constantly taking photos!

      • Passion should lead you. And I learned Nr. 1 “Learn the rules first to break them effectively.” Keep going on with your photography.