Freiraum

Image, Text, Blog and View

Day Dream

12 Comments

Day Dream (K)
On the way moment captured during my surroundings. The magic of light where time and life moves slower, still in a city. The light was a little bit abstract but multilayerd. It was the right time for a short day dream.

Ein Unterwegs-Moment eingefangen in meiner direkten Umgebung. Die Magie des Lichtes, wo Zeit und Raum etwas langsamer werden, auch in einer Stadt. Das Licht schien etwas abstrakt, dennoch vielschichtig. Es war der richtige Zeitpunkt für einen kurzen Tagtraum.

Das ist mein Beitrag für:/ This is my contribution for Pabuca/Surrounding

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

12 thoughts on “Day Dream

  1. Faszinierendes Licht!

    • Dankeschön für das Lob. Das Licht war perfekt, weil es so vielschichtig, teils abstrakt durch die Äste und Blätter schien.

  2. Ein besonderes Bild, lieber Stefan, die Magie des Lichtes (oder gar seiner Reflektion) in einem sw-Bild einzufangen hat schon was. Grossartig!
    Liebe Grüsse
    Kai

    • Das ist richtig, lieber Kai. Danke Dir für das Kompliment. Das Licht zog mich an, weil es vielschichtig war, teils flirrend und faszinierend. Und hier glaube ich, dass Schwarz/Weiß besonders das Licht gut heraus gebracht hat.
      Liebe Grüsse
      Stefan

  3. A diamond shot Stefan!

  4. Na das ist doch eine sehr entspannte Umgebung. Es wirkt fasst unwirklich. Ein wunderschönes Bild. Wenn man es genauer betrachtet könnten es auch Lichtreflexionen auf der Wasseroberfläche sein.

    • Dankeschön Markus, für das Lob. Es war das Mittagslicht und jetzt wo Du es sagst, es stimmt, es könnten auch Lichtreflexionen auf der Wasseroberfläche sein. Daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Mich hatte besonders das Licht. dass durch die Bäume schien, angelockt.

  5. Hallo Stefan, immer wieder schön, wenn das Licht sich seinen Weg durch die Baumkronen sucht. Nur schade, dass man das Bild nicht größer ansehen kann, ich wäre gern darin versunken🙂. LG, Conny

    • Dankeschön Conny, für das schöne Kompliment. Ohne Licht wäre die Fotografie nichts. Und manchmal, wie hier, zieht es einen in den Bann. Mir erging es so. Die Natur ist die Meisterin von solchen Szenen. Da muss man nur noch ein passendes Motiv finden.
      Liebe Grüße
      Stefan