Freiraum

Image, Text, Blog and View

The Sky Is The Limit

6 Comments

Sunset in December
The Day’s End. Taken on a walk into sunset. A picturesque sky, a soft shimmering river and especially the beautiful colours and contrasts. Memories are made of this. Let the photo do the talking. Every sunset is followed by a new Day…

Am Ende eines Tages. Aufgenommen bei einem Spaziergang in den Sonnenuntergang. Ein malerischer Himmel, ein sanft schimmernder Fluss und besonders die schönen Farben und Kontraste. Nachklingende Erinnerungen. Ein Bild sagt oft mehr als viele Worte. Jedem Sonnenuntergang folgt ein neuer Tag…

sugar4all hat sich vom Bild lyrisch inspirieren lassen. Bevor es in den Kommentaren vielleicht überlesen wird, kopiere ich das Gedicht in den Artikel, verbeuge mich und sage ganz lieben Dank für diese Inspiration.

Das Rot im Himmel!

Du gehst entlang des Weges
deine Gedanken kleben im Tag
drehen sich um das was war
und du spürst wie das Karussell
nun langsamer sich bewegt.

Plötzlich bleibst du stehen,
weil dein Blick nach oben ruft
und dir zeigen will
was an Farben möglich
den Himmel liebevoll bemalt.

Ein Schlafen der Natur beginnt
die Kraft der Sonne
in all ihrem Rot
zeigt der Nacht – es ist bald soweit.

In ihrer Schönheit taucht sie ab
schenkt dem Wasser noch sein Glitzern
den Häusern ihre dunklen Schatten
und dir – ein Lächeln dazu.
sugar4all

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

6 thoughts on “The Sky Is The Limit

  1. Such a rich dynamic sunset Stefan and wishing you so many good new days ahead!

    • Thank you so much, Patti, for the compliment. I wish you the same…many good new days ahead. Actually we have here continious rain weather.

  2. Das Rot im Himmel!

    Du gehst entlang des Weges
    deine Gedanken kleben im Tag
    drehen sich um das was war
    und du spürst wie das Karussell
    nun langsamer sich bewegt.

    Plötzlich bleibst du stehen,
    weil dein Blick nach oben ruft
    und dir zeigen will
    was an Farben möglich
    den Himmel liebevoll bemalt.

    Ein Schlafen der Natur beginnt
    die Kraft der Sonne
    in all ihrem Rot
    zeigt der Nacht – es ist bald soweit.

    In ihrer Schönheit taucht sie ab
    schenkt dem Wasser noch sein Glitzern
    den Häusern ihre dunklen Schatten
    und dir – ein Lächeln dazu.
    🙂 !!

  3. Ja, das paßt beides wunderbar und wunderschön zusammen. Danke.