Freiraum

Image, Text, Blog and View

Neues vom Urheberrecht

15 Comments

Ausgelöst durch die verbreitete Debatte um ein Foto was Jan Böhmermann bei Twitter gepostet hatte und dafür eine Abmahnung erhielt, wurde die Urheberrechtsdebatte in Deutschland wieder neu belebt.

Hintergrund war diese Meldung bei Meedia und bei Deutschlandradio Kultur und ein Tweet, wo Jan Böhmermann seine Follower warnte ein bestimmtes Bild weiter zu verbreiten. Das Foto was gemeint war, war ein Bild was der Fotograf Martin Langer bereits 1992 bei den Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen aufgenommen hatte.

Mich persönlich hat das Deutsche Urheberrecht auch schon geärgert. Immer dann wenn z.B. meine Fotos auf Seiten erscheinen ohne Bezug auf den Urheber oder wo das Copyright einfach gelöscht wurde. Was ich dagegen getan habe? Ich habe freundlich den Seitenbetreiber oder User angeschrieben oder den Vorgang gemeldet.

Dirk von Gehlen hat sich in seinen Digitalen Notizen ebenfalls Gedanken zum Deutschen Urheberrecht gemacht. Und Leonhard Dobuch skizziert bei Netzpolitik.Org eine mögliche Lösung. Schon älter aber dennoch hilfreich: Wann ist ein Bildzitat erlaubt? – Anleitung mit Beispielen und Checkliste gibt Auskunft darüber, was erlaubt und was nicht erlaubt ist.

Hinweis. Um Missverständnissen vorzubeugen. Dies ist hier keine Rechtsberatung und ersetzt auch keine Rechtsberatung. Die Links und Texte beziehen sich auf das Deutsche Urheberrecht. Auch wenn von Fotos die Rede ist, so bezieht sich das Urheberrecht auch auf Texte. Wer mehr dazu erfahren möchte, sollte einen Fachmann wie z.B. einen Anwalt konsultieren. 

Der Fotograf Stefan Groenveld hat zu diesem Thema 4 einfache Merksätze aufgeschrieben, an die man sich halten sollte. Damit hat er treffend zur besseren Transparenz und Verständnis zum Deutschen Urheberrecht beigetragen.
Ich empfehle nachdrücklich seinen Artikel zu lesen.

click → Das deutsche Urheberrecht in 4 einfachen Merksätzen (von Stefan Groenveld)

 

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

15 thoughts on “Neues vom Urheberrecht

  1. Stefan, vielen Dank für Deinen Beitrag. Ein in der Tat wichtiges Thema.
    Viele Grüße nach Hamburg und Dir einen schönen Tag,
    Gerhard

    • Danke Gerhard. Manches was kompliziert erscheint, ohne in die Tiefe zu gehen, kann auch einfach beschrieben werden. Das Thema wird uns auch in der Zukunft weiter beschäftigen.
      Hab Du bitte auch einen schönen Tag
      Stefan

  2. Ein sehr guter Beitrag, vielen Dank!

  3. Sehr interessant und eigentlich doch einfach zu verstehen. Liebe Grüße aus Ulm.

    • Dankeschön Birgit. So sollte es sein, wenn man sich an einfache Regeln hält. Damit umschifft man die meisten juristischen Klippen.
      Liebe Grüße nach Ulm
      Stefan

  4. Danke, lieber Stefan, für diesen Beitrag!🙂 !

  5. Einfache Regeln, die im Grunde doch allerorten gelten: Geistiger Diebstahl ist und bleibt was er ist. Diebstahl eben. Ich kann die Reaktion von Herrn Langer verstehen, dennoch betrübt sie mich gerade bei dem Thema. Im Grunde kann ja dieses scheußliche Bild nicht oft genug medial aufbereitet werden, mit entsprechender Stellungnahme und (Bitte verzeihen Sie dieses Wortspiel vorab, doch nichts von meiner Wut darob trifft es besser!) auch gerne angepisst, dennoch; Promimodus hin oder her, einfach mal anfragen, das kostet erstmal nix! Medieneloquente Menschen müßten das wissen.
    Dankend für die Augenmerkerey, Ihre Frau Knobloch, sich abpöbelnd.

    • Einfach schon. Aber für manche dennoch nicht einfach genug. Wer nicht fragt…bleibt oder ist dumm oder bleibt unbelehrbar. Etwas Einsicht hätte dem Medieneloquenten Menschen gut getan. Aber es bekanntlich nie zu spät um etwas dazu zu lernen. Die komfortable Bildersuche macht es vielen zu einfach. In Brüssel berät man sich aktuell über ein einheitliches Gesetz…was sicher noch Jahre dauern wird. Aber immerhin tut sich etwas. Über das Foto an sich müssen wir nicht ins Detail gehen. Gern halte ich für Sie und andere die Augen offen.
      Ihnen bitte den schönen und entspannten Abend.

  6. Eine wirklich interessante Zusammenfassung… Danke, daß Du Dir die Mühe gemacht hast!
    LG, Petra

  7. Pingback: törichtes Weib 1-2-15 | ~~~ nur ein "Klick" ~~~ ein Kompendium

  8. Pingback: Hallo Februar!// was man so darf und was nicht! | Toerichtes Weib's Blog