Freiraum

Image, Text, Blog and View

Abstract

31 Comments

Bamboo abstract black and white
On the first view you might think that I photographed a barcode or something else. But it is just only Bamboo. Taken during a walk on a path planted full with bamboo. First I had the color version with the verdant green color. Finally I prefer the black and white version with the unique lines and the shimmering play of light and shadow. You can check here both versions. It is the enchanting beauty in nature.

Auf den ersten Blick könnte man denken, ich hätte einen Strichcode oder etwas ähnliches fotografiert. Doch es ist “nur” ein Bambusstrauch. Aufgenommen bei einem Spaziergang durch einen üppigen Bambuswald. Zuerst hatte ich die farbige Version. Doch letztlich entschied ich mich dann für die Schwarz/Weiß-Variante, mit den wunderbaren Linien und dem schimmernden Spiel von Licht und Schatten. Hier sind beide Versionen. Die zauberhafte Schönheit der Natur mit all ihren Ein- und Ausblicken.
Bamboo abstract

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

31 thoughts on “Abstract

  1. Schwer, da hindurch zu kommen. Höchstens als Ameise!

  2. Mir gefällt die Schwarz-Weiß-Version mit den klaren Linien sehr gut.

  3. Das Schwarz/Weiß ist so mystisch und hat etwas ganz BESONDERES!
    Die Farbe lädt irgendwie zum Tanz zwischen den “Zeilen” ein….man hat das Bedürfnis sich hindurch zu schlängeln um das Türkis dahinter zu bewundern🙂
    Auf jeden Fall. lieber Stefan, sind dir hier zwei tolle Aufnahmen gelungen!
    lieben Gruß – Karin

    • “zum Tanz zwischen den Zeilen”…ist wunderbar ausgedrückt, liebe Karin. Von dem Bambuswäldchen habe ich noch weitere Fotos. Ich hatte diese Szene zuerst im Kopf und dann vor der Linse🙂
      Danke sehr für das Lob und einen lieben Gruß zu Dir
      Stefan

      • Das finde ich toll, dass du die Vorstellung des Bildes bereits im Kopf hattest und dann wirklich das Motiv dazu gefunden hast! Da fällt mir das Lied ein: “Die wahren Abenteuer sind im Kopf und sind sie nicht in deinem Kopf dann sind sie nirgendwo” 😉 !
        Vielleicht darf ich mir dieses Bild von dir wieder “ausborgen” ?
        Liebe Grüße – Karin

      • Das es ein Bambuswäldchen/weg gibt, wusste ich im voraus, war aber jedoch zuvor noch nicht dort. Das Foto hatte ich mir tatsächlich so im Kopf ausgemalt. Und als ich das Motiv in real sah, war ich begeistert.
        Natürlich darfst Du Dir das Bild ausborgen🙂 Ich freue mich schon wie es Dich wieder inspirieren wird und sage gleichsam Dankeschön für die Ehre.
        Liebe Grüße
        Stefan

  4. I love the black and white version…well done! 👍

  5. Stefan, Dein Geschmack in Ehren, aber mir gefällt die Farbversion besser – vermittelt mehr Tiefe. Und ich bin eigentlich S/W-Fan….
    Starkes Bild, gut in Groß für jede Wand!

    • Gutes Argument. Ich denke man ist selbst sein größter Kritiker und oft hin und her gerissen welche Version die subjektiv “bessere” ist. In Groß für die Wand hast Du vermutlich Recht, Jörg.
      Genieße den hoffentlich sonnigen Tag.
      Stefan

  6. Lieber Stefan,
    großartige Bilder mal wieder – und ich spreche nicht ohne Absicht in der Mehrzahl. Für mich sind es tatsächlich zwei ganz unterschiedliche Bilder. Schwarz/Weiß ist für mich eher nicht mythisch, wie für Karin, sondern eher sachlich. Der Vergleich mit dem Barcode passt für mich da ganz prima, und ich weiß es nicht genau zu begründen, aber ich habe im ersten Moment der Betrachtung an Klaphecks großartigen Schreibmaschinenbilder denken müssen.
    Für das farbige Bild finde ich Karins Beschreibung vom Tanz zwischen den Zeilen sehr sehr schön und treffend. Es hat so etwas zwischen den Farbtönen changierendes. Wunderschön.
    Toll ist, jeder kann sich sein Bild machen und was mich betrifft sind beide Bilder richtig große Kunst. Congratulations!
    Liebe Grüße
    Kai

    • Lieber Kai,
      ganz herzlichen Dank für die Lorbeeren. Das läuft herunter wie Öl und freut mich sehr. Danke auch für den Querverweis auf Klapheck´s Schreibmaschinen. Ich glaube man ist selbst sein größter Kritiker. Manchmal muss ich mich überreden lassen ein Foto zu veröffentlichen. Über Reaktionen wie die z.B. von Karin oder von Dir freue ich mich sehr, da ich nicht vorhersehen kann, wie ein Foto auf andere wirkt. Umso mehr freuen mich solche Reaktionen.
      Du hast Recht. Jeder kann und darf sich sein eigenes Bild machen.
      Liebe Grüße und Dir einen schönen Donnerstag
      Stefan

  7. Mir gefällt s/g besser als s/w. Aber toll gemacht!🙂

    • Die Geschmäcker sind glücklicherweise verschieden. Manche Präferenz entsteht aus dem Bauch heraus. Mittlerweile finde ich die farbige Version wieder besser🙂

  8. Pingback: Blick´ ich hindurch | Sugar

  9. Fantastic perspective 👌

  10. Pingback: Bamboo Light | Freiraum