Freiraum

Image, Text, Blog and View

Linktips Roundup

12 Comments

That´s why I love social media… (The New Yorker Cartoon)

Oliver Jeffers’ Dipped Paintings
The portraits in Oliver Jeffers’s Dipped Paintings series exist as wholes only in the memories of those who’ve witnessed their submersion. Last night, after gathering at a rendez-vous point and walking to an undisclosed location, small groups descended into a Manhattan basement and watched as Jeffers lowered portraits into vats filled with vibrant, opaque paint. More on his Website and on Instagram.

Fly Through A Colossal Cave: Son Doong in 360° (National Geographic)
This is simply stunning: explore the world’s largest known cave, the Son Doong in Vietnam.

An Interactive Mirror Built from 450 Rotating Penguins
The Penguins Mirror is an interactive mirror constructed with 450 stuffed penguins atop rotating motors. If you think the idea sounds ludicrous, it is. Ludicrously amazing.

Mary Ellen Mark
Heike Rost about Mary Ellen Mark, photojournalist, documentary photographer, humanist. Female pioneer in storytelling with a great collection of links.

Cover Story: A Rose
Christoph Niemann’s illustrations have appeared in The New Yorker since 1998.

John Oliver’s excitement for the World Cup is tempered by knowing information about FIFA, the organization that produces it. John details the problems with the upcoming tournament and the staggering allegations of corruption against FIFA.

FIFA-A League of His Own (Bloomberg Business)
How Sepp Blatter controls soccer. If you have not enough time to read, ignore the text and see the amazing images.

Vom Falschen im Echten (3sat Mediathek)
Wenn Satire den Journalisten ersetzt: Früher war alles einfach: Journalisten erklärten einem die Welt. Heute ist das anders. Die “echten” Nachrichten haben an Stellenwert verloren. Und was tritt an ihre Stelle? Die Satire. Passend dazu: Interview mit den Anstalt”-Machern, Max Uthoff und Claus von Wagner: Was, wenn der Satiriker den Journalisten ersetzt?

Was kostet ein Blogger?
Stundensatz: ab 60 Euro
Tagessatz: ab 350 Euro
exklusiv erstellter Artikel: ab 150 Euro
immer zzgl. Reisekosten
Ein sehr lesenswerter Artikel über Blogger-Honorare mit vielen Tipps für die Planung.

Zentrale Orte – Die Stadt und Wir
Drei Viertel aller Deutschen leben in Städten. Doch regelmäßig geschrieben wird über das Leben auf dem Land: Landleben, Landlust, Landidee, die Zeitschriftenregale sind voll davon. Dabei sind es die Themen der Stadt, die die meisten von uns betreffen.
Zentrale Orte ist ein Projekt von Juliane Wiedemeier und bringt endlich die beiden Themen zusammen, die sie mal studiert hat: Publizistik und Geographie.

Die Produktion von Angst
Constantin Seibt über die kleine empörte Geschichte und wie immer sehr lesenswert.

USA, 20.56 Uhr (Rammstein On Tour)
Da nun das Solodebut von Rammstein-Sänger Till Lindemann erscheinen wird, ein Blick zurück. Dies ist vielleicht das beste Portrait über Rammstein. Das SZ-Magazin begleitete die Band durch die Tage und Nächte in Kanada und den Vereinigten Staaten. Eine Reise die Narben hinterlassen hat.

Erik Spiekermann – Typograph & Graphikdesigner, Wohnung & Studio, Berlin
Ein schönes Portrait mit sehr viele Fotografien. Erik Spiekermann ist allgegenwärtig – in der Welt der Typographie wie im Graphikbereich überhaupt, aber auch den ganz normalen Berlinern dürfte er geläufig sein, zumindest was seine visuelle und konzeptionelle Arbeit betrifft. (English Version from the Article: Erik Spiekermann)

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

12 thoughts on “Linktips Roundup

  1. Von Stefan lesen heißt: Bescheid wissen! Na ja, soweit meine Vorkenntnisse reichen. Was die Satire allerdings betrifft, allemal.
    LG ❤ Hildegard

    • Das freut mich, Hildegard, wenn meine Auslese Dein Interesse und Geschmack getroffen habe. Satire darf gern nachwirken. Und die beiden von der “Anstalt” machen das richtig gut.
      Liebe Grüße und ein entspanntes Wochenende
      Stefan

  2. Ich bin gleich mal in Vietnam hängen geblieben, wie geil ist das denn! Und der New Yorker Cartoon… hahaha…
    Und die Anstalt anschauen, lohnt sich auch immer… klar…

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ute

    • Das freut mich. Die Höhle in Vietnam ist multimedial fantastisch umgesetzt. Manche Links hatte ich hier schon wochenlang herum liegen. Also wurde es mal wieder Zeit einige Fundstücke aus dem Netz heraus zu fischen.
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
      Stefan

  3. Lieber Stefan, welch toller Rundgang…sehr interessant, auch die Kutschenfahrt durch Wien😉 !
    Beim Rammstein Beitrag entdeckte ich einen Seitenweg zu einem guten Grönemeyer Bericht, was mich persönlich sehr freute🙂. Auf jeden Fall, waren deine tollen Links eine Reise wert…..wie immer super!
    Einen sommerlichen Gruß – Karin

    • Liebe Karin, es wurde mal wieder Zeit für einen neuen Rundgang durch´s Netz. Danke Dir für das Lob. Das freut mich, dass Dir die Sehenswürdigkeiten, auch abseits der Route, gefallen haben.
      Genieße den sommerlichen Sonntag
      Stefan

  4. Danke, Stefan, ich habe mir besonders zwei Links angeschaut: Was kostet ein Blogger? und Erik Spiekermann haben mich länger verweilen lassen.
    Einen schönen Sonntag von Susanne

    • Gerne, Susanne und Dankeschön für Dein Feedback. An Erik Spiekermann kommt man in Berlin nicht vorbei. Den schönen und angenehmen Sonntag wünsche ich auch,
      Stefan

  5. These are fantastic links, Stefan. What an experience to explore🙂 Thank you!!!
    I wish you a great Sunday,
    Hanna

    • I am glad that you like my small selection on links and sites. Thank you for your compliment, Hanna.
      Have a great sunday too,
      Stefan

  6. Schön, dass Spiekermann mal wieder an meinem Horizont auftaucht. Das letzte was ich von ihm wusste, war die Neugestaltung zweier Buchstaben: DB.

    • Das freut mich. Danke für den Kommentar. In Berlin ist er fast omnipräsent. Und ich habe mich auch gefreut wieder von ihm zu lesen.