Freiraum

Image, Text, Blog and View

Rainy Days

10 Comments

Pattern of Rain
Summer rain has something special. I remember the line, that some people walking in the rain, the others just get wet. I started with the fountain a small series about water in summer. Now it is time for the rain photography. I kept the image a bit abstract. But have a look on the interesting lines and pattern. A special moment, as the rain stopped. I have taken the photo threw a slight tilted window. The image at the bottom on the image show the first rays of sun after the rain.

Sommerregen hat immer etwas besonderes. Ich erinnere mich an die Zeile, dass einige Menschen im Regen spazieren gehen und andere nur nass werden. Beginnend mit dem Foto der Wasserfontäne, habe ich eine kleine Foto-Serie über Wasser im Sommer gestartet. Nun ist es Zeit für den Regen. Etwas abstrakt gehalten, ich weiß. Aber wer genauer hinschaut, kann die interessanten Linien und Muster sehen. Ein besonderer Moment, als der Regen aufhörte. Das Foto habe ich durch ein leicht gekipptes Fenster gemacht. Unten im Bild kann man die ersten Sonnenstrahlen nach dem Regen erkennen. 

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

10 thoughts on “Rainy Days

  1. Gut, dass du am Ende erklärt hast, es handle sich um ein Fenster, denn ich war gedanklich bei dem Anblick zu den vom Gewitterregen nassen, abendlich stillen Teerstrassen gewandert, auf denen wir am Stadtrand als Kinder gespielt haben, sobald der Regen nachgelassen hatte, und auf denen ein Ölfleck schön war wie ein heruntergefallenes Stück vom Regenbogen.

    • Das ist schön beschrieben…wie ein heruntergefallenes Stück vom Regenbogen.
      Eigentlich entstand das Foto beiläufig und da ich niemanden “im Regen” stehen lassen möchte, gab es dazu die Erklärung. Fenster und Regen sind interessante Motive.

  2. Intriguing photo, Stefan. The image made me think of the lines in a book written in a foreign language.
    I like the detail with the sun🙂
    All the best,
    Hanna

    • Thank you, Hanna, for the kind compliment. I am sorry for my late reply. I like forms and love to explore it on ordinary places. Your example with the book written in a foreign language is very good. The detail with the sun makes the image not really perfect but authentic. And the small series will continued.
      All the best,
      Stefan

  3. Great photo, and I love the text that you have attached to it, especially the idea that some people walk in the rain and others just get wet!

  4. Regenfenster! Einfach bezaubernd. Es gibt wohl für mich nichts beruhigerendes als sanft fallender Sommerregen. Und auch ich danke für die Nichtimregenstehenlasserey betrefflich des Motives, ich grübelte über die Beschaffenheit des Bodens, dachte dann an Asphalt.
    Wolkensonnendurchscheingrüße aus dem lieblichen Lipperlandien, die Ihre, saxophonverknallt.

    • Den zauberperlenden Regentropfen sei dank. Auch wenn das Foto mehr beiläufig entstanden ist, mag ich besonders die Linien und Formen der Tropfen. Und ich lasse hier niemand im Regen stehen. Darum auch der Schirm der Erklärung.
      Sie Glückliche. Herzliche nächtliche Grüße ins Saxophoneverknallte Lipperlandien.

  5. Mutet mich gerade seltsam an, dieses Foto. Bei uns ist es seite Tagen schön und Regen scheint in weiter Ferne zu sein.