Freiraum

Image, Text, Blog and View

Soul Years Nina Simone

20 Comments

“Oh sinnerman, where you gonna run to?”

Today in Soul Years it is all about one epic song, “Sinner Man.” “Sinner Man” or “Sinnerman” is originally a traditional spiritual song. The lyrics describe a sinner attempting to hide from divine justice on Judgement Day. The first modern recorded version came from the 1956 recording by Les Baxter – Sinner Man.

In 1959 the folk musicgroup The Weavers performed her version. I couldn´t find the original version. But here is a version from 1963 from The Weavers with Sinner Man. Now, let us come to the Nina Simone recording.

Heute geht es in den Soul Years um den epischen Song “Sinner Man” auch “Sinnerman” was im Original ein traditioneller spiritueller Song ist. Der Text beschreibt einen Sünder der versucht sich zu verbergen vor dem Jüngsten Gericht. 1959 nahm die Musikgruppe The Weavers den Song auf. Von der Originalversion habe ich nichts gefunden. Doch es gibt dafür eine Version der Weavers aus dem Jahre 1963. Und nun kommen wir zu der Aufnahme von Nina Simone.

Nina Simone´s “Sinnerman” (spelled as one word) is one of  her most famous songs and she recorded her definitive 10-minute-plus version on her 1965 album Pastel Blues. In the early days of her career during the early sixties, when she was heavily involved in the Greenwich Village scene, Simone often used the long piece to end her live performances. Here is another version, taken 1976 at the Montreux Festival Live “Sinnerman.”

Simone’s version of Sinnerman has been sampled by among other things Timbaland for the song “Oh Timbaland”It has also been covered by 16 Horsepower, The Seekers, Blues Musician Eric BibbThere are still some reggae and ska versions by The Wailers featuring Peter Tosh.

Nina Simone´s “Sinnerman” (in einem Wort) ist einer ihrer meist berühmten Songs die sie je aufgenommen hatte. Entstanden ist eine 10 minütige plus Version auf dem 1965er Album “Pastel Blues.” In den frühen Tagen ihrer Karriere in den frühen 1960er Jahren, wo sie Teil in der Greenwich Village Scene war, war “Sinnerman” oft und in der Langfassung ihr letzter Song wenn sie auftrat. 

“Sinnerman” wurde ziehmlich oft gecovert, u.a. von Timbaland für den Song “Oh Timbaland”. Weiter Coverversionen gibt es u.a. von 16 Horsepower, The Seekers, dem Blues Musiker Eric Bibb. Und es gibt einige Reggae- und SkaVersionen, u.a. von den Wailers mit Peter Tosh. 

Some facts about Nina Simone. She was born as Eunice Kathleen Waymon on February 21, 1933 – Died April 21, 2003, was an American singer, songwriter, pianist, arranger, and civil rights activist. It is the first but not the last time that I will feature Nina Simone here. Because her life and career is so amazing.

Kurz einige Fakten über Nina Simon. Sie wurde als Eunice Kathleen Waymon am 21. Februar 1933 geboren und starb am 21. April 2003, war eine Amerikanische Sängerin, Komponistin, Pianistin, Arrangeurin und aktive Bürgerrechtsaktivistin. Es ist das erste aber nicht das letzte Mal dass mir Nina Simone hier begegnet. Dafür war ihr Leben und Karriere ziemlich bewegend und interessant. 

What Happened, Miss Simone is a 2015 biographical documentary film about Nina Simone directed by Liz Garbus. The film is available by Netflix. According Netflix, the documentary combines previously unreleased archival footage and interviews with Simone’s daughter and friends. Here is the Official Trailer.

What Happened, Miss Simone ist ein biografischer Film aus 2015 von Liz Garbus über das Leben von Nina Simone. Die Dokumentation ist nun zu sehen über Netflix. Netflix schreibt über den Film, dass man unveröffentlichtes Archivmaterial benutzen konnte. Es gibt Interviews mit ihrer Tochter und Freunden. Dazu gibt es den Offiziellen Trailer. 

Related Information
“Soul Years” is an article series about Classic Soul Music, the artists and the story behind. You find all previous “Soul Years” articles here

Soul Years” ist eine Artikelserie über Soul Musik, die Künstler und die Geschichte dahinter. Alle bereits erschienenen “Soul Years “Artikel finden man hier

More information about Nina Simone/Wikipedia and Sinnerman/Wikipedia

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

20 thoughts on “Soul Years Nina Simone

  1. one of my favorite artists, thank you.

  2. Guten Morgen, Stefan,
    danke für den Tip, Nina Simone ist genau das Richtige für heute Morgen und meine Hausarbeit in Moralphilosophie, die ich jetzt beginne zu schreiben.
    Einen schönen Tag, hier in Berlin hat es gerade gewittert,
    Susanne

    • Liebe Susanne,
      Nina und Moralphilosophie – da kann ja nix mehr schief gehen…. Und für Gewitter ist sie auch immer zu haben.
      Liebe Grüsse auch andie Moralphilosophen und frohes Schaffen
      Kai

      P.S. Sorry, ich musste das einfach kommentieren, musste auf den ersten Les so lachen über die Kombination… Jetzt bin ich natürlich gespannt, ob Du das vielleicht in einer Zeichnung umsetzt!

      • Lieber Kai,
        ich habe mir erst einmal bei Wikipedia einen kurzen Überblick über das Leben von Nina Simone verschafft. Es war bewegt. Vielleicht hätte ihr eine Bewertung ihrer Handlungsmaxime nach Kant geholfen? Ich weiss es nicht. Ich denke, die Amerikaner sind weit von den kantschen Lehren entfernt. Morgen beschäftige ich mich mit Mill. Seine Moralphilosophie ist in Amerika eher vertreten. Ich denke nicht, dass ich die Hausarbeit zeichnerisch umsetze. Meine Kreativität zu diesem Thema fliesst in die Worte. Philosophische Hausarbeiten sind schwer. Ich habe mir auch nur eine Woche für die Arbeit Zeit gegeben, da meine todo Liste so lang wie eine Klopapierrolle ist und der Dozent meinte, in einer Woche müssten wir die Hausarbeit schaffen. So habe ich mir die Woche zum Ziel gesetzt.
        Liebe Grüße von Susanne

    • Liebe Susanne,
      danke sehr. Das freut mich. Nina Simone und Moralphilosophie passen doch gut zusammen.
      Hier scheint noch die Sonne mit einer lauen Brise. Am Nachmittag soll es hier regnen.
      Hab’ einen ebenso schönen Tag in Berlin,
      Stefan

      • Lieber Stefan, wenn ich ihr Engagement für die Bürgerrechtsbewegung bedenke, dann sehe ich es auch so.
        Ich habe meinen Tag zum großen Teil mit Kant verbracht. Das war tatsächlich spannend. Ich bin erstaunt, wie sehr wir als Deutsche von ihm geprägt sind.
        Einen schönen Abend wünscht dir Susanne

      • Liebe Susanne,
        die Themen Rassentrennung und Bürgerrechtsbewegung spiegeln sich in den “Soul Years” wieder, wie ein kleiner roter Faden. Nina Simone war eine der Stimmen dazu.
        Kant bewegt auch heute noch. Wie schrieb er: “Aufklärung ist die Maxime, selber zu denken.”
        Hab’ einen schönen und entspannten Sonntag,
        Stefan

      • Danke, dir auch einen schönen Sonntag.

  3. Lieber Stefan,
    Nima Simone ist einfach einzigartig. Ich kann diese Stimme immer hören. Man kann mit ihr weinen und lachen, diese grosse Ernsthaftigkeit bewundern und man kann sich von ihr durch den Tag singen lassen
    Danke für diesen musikalischen Volltreffer am Morgen und Liebe Grüße
    Kai

    • So ist es Kai, lieber Kai. Sie bleibt einzigartig. Und es wird nicht das letzte Mal sein, dass sie hier auftauchen wird. Dafür gibt es noch viele Songs aus ihrem Schaffen. Ich habe sie noch in ihrer Spätphase live gesehen. Und es war ein Erlebnis.
      Beschwingte Grüße aus dem sonnigen Norden,
      Stefan

  4. Vielen Dank für diese Samstagspowersanglichkeit. Frau Simone ist schlicht eine Ewigliebe und gerne lasse ich mir die Lauschläppchen von ihrer einmaligen Stimme umschallen.
    Ihnen ein orbitöses Wochenende, mit Power und Sinnlichkeit, so wie diese Frau sie in sich trägt, herzlichst, Ihre Frau Knobloch.

    • Diese Liebe teile ich gern. Und mit Freude darf ich sagen, ich hatte sie einmal live erlebt. Selbst im Alter war sie auf der Bühne omnipräsent. Da brauchte es kein Gedöns um sie herum. Sondern sie, ihr Piano und ein Mikrofon.
      Power und Sinnlichkeit sind eine unschlagbare Gemeinschaft. Einen ebenso herzlichen Gruß nach Lipperlandien nebst sonnigen Aussichten aus dem Norden.

  5. A most fascinating documentary of this wonderful woman, and so sad to watch . . .

    • I haven´t seen the documentary, because I am not having Netflix. I am waiting for the DVD. Her Life was still fascinating. And her voice and work is unique and am sure that it will be shared to younger generations.

      • I’m sure you will enjoy it! I paid to see it at the cinema and it was such a thrill to see her on the big screen. BTW Stefan, enjoying your Soul on the Dancefloor while working away. Thank you!

      • I don´t know if the documentary will still come over into german cinemas or I missed it. I just only know that Netflix has it exclusive. We will see and I will keep my eyes open for the documentary.
        Thank you for the kind compliment about my Soul Music Mix.