Freiraum

Image, Text, Blog and View

Morning Mood

13 Comments

Morning Mood
The Beginning of a winter day and the special mood and light. What could be better and is more beautiful than a silent morning with these soft, turquoise colors. Just one of those moments filled with poetic moments. For the poem from Christian Morgenstern I couldn´t find an english translation.

Morgenstimmung
“Wenn so die Nacht die treugewölbten Hände
von ihrer Erde stillem Antlitz hebt,
und in die kühlen, duftenden Gelände
der erste Hauch des jungen Morgens bebt…”
Christian Morgenstern (1871–1914)

Ein früher Wintermorgen mit seiner besonderen Stimmung und dem Licht. Was gibt es schöneres als ein stiller, friedlicher Start in einen Wintertag mit diesen sanften und türkisen Farben. Einer dieser Moment der gefüllt war mit poetischen Momenten, wie bei dem Gedicht Morgenstimmung von Christian Morgenstern.

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

13 thoughts on “Morning Mood

  1. Der Blick unter den Zweigen heraus unterstreicht die Worte, bei denen man an die warmen Hände vor dem Gesicht der Erde denkt, die dann den Blick und nicht mehr abgeschirmte Atemluft für die frischen Ausseneinflüsse freigeben.

  2. “If so, the night the faithful vaulted hands
    quiet of their earth face lifts,
    and in the cool, fragrant grounds
    the first kiss of young morning quakes”

    Beautiful photograph Stefan. I found this translation of “Morgenstimmung”. Hope you don’t mind my posting it here, it is lovely! Thank you for such a stunning post on this rather dreary morning.
    freundliche Grüße
    Holly

    • You´re welcome. Thank you very much Holly. I really like the old german poetical language which is dificult to translate.
      Let us looking for the spring when the nature awakes. Here we had still a dreary day.
      Have a relaxing evening,
      Stefan

      • Thank you Stefan, hopefully the translation of this lovely poem is not too far off, it is so very beautiful and I agree it is nearly impossible to get the true feel of the wording when these works are translated. Thank you so much again, I truly enjoyed this combination of poetic image and stunning photography. Guten Abend!

      • It is not too far. But for example the last line is really different to the original. You matched the point. It is not to translate 1:1 the wording. It is to capture and to transport the feelings of the wordings which is often a mission impossible or a work and project for specialists.
        Have a nice evening too.

  3. Lieber Stefan,
    ein unglaublich intensives Blau, was Du da mit Deinem tollen Foto eingefangen hast, ich bin wieder mal beeindruckt.
    Liebe Grüße aus dem grauen München,
    Gerhard

    • Lieber Gerhard,
      sagen wir mal so, ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort und erwartete eigentlich einen fotogenen Sonnenaufgang und dann kam dieses winterliche türkise Licht. Der Zauber dauert nicht lang.
      Hier ist es auch grau, regnerisch und das Gegenteil von schön.
      Liebe Grüße aus dem nasskühlen Hamburg,
      Stefan

  4. Ja, Morgensterns Verse passen wunderbar dazu!

    Schön, dass du so früh unterwegs bist und ich Morgenmuffel
    in den Genuss dieses Türkistraumes komme.🙂
    Mein erster Blick hinaus, um 6h15 traf auf Nachtschwärze,
    die sich dann langsam in Wintermorgengrau wandelte.
    Nicht wirlich ein Grund aufzustehen und hinauszusehen…😉

    Beste Grüße aus der Wind umbrausten Silbenkemenate,
    Silbia

    • Das freut mich. Dankeschön. Im Moment ist es recht grau und die Aussichten auch nicht erbaulich. Hoffen wir, das der Frühling langsam kommt und die Natur wieder erwacht.
      Beste Grüße aus dem nasskalten Norden,
      Stefan