Freiraum

Image, Text, Blog and View

Speicherstadt

8 Comments

Hafen City Hamburg
Sometimes I see my life in black and white…in photography. Taken in the Speicherstadt.

The Speicherstadt (City of Warehouses), meaning warehouse district in Hamburg, Germany is the largest warehouse district in the world where the buildings stand on timber-pile foundations, oak logs, in this particular case. It is located in the port of Hamburg—within the HafenCity quarter—and was built from 1883 to 1927.

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

8 thoughts on “Speicherstadt

  1. Ein spannendes Formenspiel!

    • Stimmt. Gestern passten Brückenkulisse und das Wetter Form- und Lichtschön wunderbar zusammen. Es hat sich gelohnt. Dieses Mal in Schwarz/Weiß gehalten, was dem Foto eine angenehm nachwirkende Stimmung gibt.

  2. Schön und immer wieder interessant zu sehen, dass der individuelle Blick auch immer wieder individuelle Bilder der Speicherstadt schafft.
    LG, Conny

    • Das ist gut ausgedrückt. Danke Conny. Eigentlich hatte ich nicht geplant Fotos zu machen. Doch das Licht, die Formen und Schatten zusammen mit der Brücke und dem Rahmen wirkte einladend und inspirierend. Ich mag es gern an normalen, bekannten Plätzen einen anderen Blick, Sichtweise zu probieren. Und wie ich finde hat es sich gelohnt,
      Liebe Grüße,
      Stefan

  3. Hallo Stefan,
    das erstaunlichste an dem tollen Bild ist das gerade keine Touristen im Bild stehen..zu welcher unmöglichen Tageszeit warst du denn da🙂 …ich habe das bisher nur einmal im Schneesturm im Winter an der Stelle so hinbekommen…
    Lieber Gruss, Jürgen

    • Hallo Jürgen,
      danke für das Lob. Das Foto habe ich gestern gegen 18.05 Uhr, zum Feierabend, aufgenommen. Tatsächlich waren kurz vorher Touristen unterwegs. Das Foto war überhaupt nicht geplant. Es geschah einfach…just in dem Moment. Vermutlich war es Glück🙂 was auch mit dazu gehört. In solchen Momenten bin ich fokussiert auf das Foto. Zudem mag ich Plätze wo normalerweise (viele) Menschen unterwegs sind und dann diesen Platz, Ort menschenleer abzulichten. Daraus könnte glatt eine Serie werden.
      Lieben Gruss,
      Stefan
      P.S. Schneesturm im Winter hat aber etwas🙂

  4. Hallo Stefan,
    die Idee der Serie ist gut…ich arbeite an einer Serie über Campingplätze…aber nicht im Sommer sondern in Menschenleer im Winter🙂 und dasselbe habe ich vor mit den Ostsee/Nordseebädern..Scharbeutz im November….die Bilder glaubt einem keiner ….
    Lieber Gruss, Jürgen

    • Hallo Jürgen,
      ich mag Gegensätze in der Fotografie. Campingplätze im Winterlicht bei Grauen Himmel und kalten Temperaturen…spannend. So etwas mag ich. Die Bilder davon glaube ich gern🙂 Und Seebäder im Spätherbst oder im Winter haben ihren ganz speziellen kühlen Charme.
      Es bleibt spannend.
      Lieben Gruss in die Nachbarschaft,
      Stefan