Freiraum

Image, Text, Blog, View & Photography

Winter Blue(s)

21 Comments

Winter Colours
Farben des Winters. Perfekt für einen Spaziergang und die Sonne genießen. Und den blauen Himmel, der Boden leicht bedeckt mit Schnee und die Natur um einen herum um mal tief durchzuatmen. Heute im zweiten Teil vom Winter Blue(s) weitere Aufnahmen, alle aufgenommen im Januar.

Colours of Winter. Perfect for a walk to enjoy the sun. A blue sky, the ground slightly covered with snow and the nature around. Take a deep breathe. Here to share in the second part of Winter Blue(s) more images all taken in January.
Winter Blue(s) Hidden
Summer friends will melt away like summer snows, but winter friends are friends forever.”
(George RR Martin – A Feast For Crows)

Advertisements

Author: Stefan

Welcome to my personal microcosmos "Freiaum/Free Zone" in the most beautiful city of the world, in Hamburg. Just someone with a camera and a mission to record the extra and the ordinary. My hearts beats among other things for Photography, Culture and Art, Visual Art, Social Media, Communication, Storytelling, Music, Literature, Blog and Text.

21 thoughts on “Winter Blue(s)

  1. Bilder und Text, einfach perfekt!

  2. Mir gefällt besonders die blaue Stunde des ersten Fotos. bearbeitest du deine Fotos nach, Stefan?
    Einen schönen Abend von Susanne

    • Danke Susanne. Es war auch ein schöner Winternachmittag. Ja, die Fotos sind bearbeitet. Das schätze ich an der Digitalfotografie besonders, dass man u.a. im Nachhinein noch Möglichkeiten hat ein Bild zu bearbeiten. Wenn man z.B. im RAW-Format fotografiert, bleiben alle Rohnbilddaten erhalten und mit dem Bild gibt es weniger Veränderungen von der Kamera selbst an dem Bild wie beim JPEG.
      Den schönen Abend wünsche ich dir auch.
      Liebe Grüße,
      Stefan

      • Welches Programm benutzt du für die Bildbearbeitung, Stefan? Ich scheue mich, meine Fotos zu bearbeiten, da ich die Zeit lieber zum Zeichnen verwende. Aber gerade deine hier gezeigten Fotos fand ich so brilliant, dass ich mal wieder überlegt habe, mich in die Bildbearbeitung einzuarbeiten. Naja – vielleicht nach dem Studium.
        Einen schönen Morgen,
        Susanne

      • Ich nutze mehrere Programme. Mit Google´s kostenlosen Picasa bin ich mal gestartet. Man bekommt dazu eine Foto-Datenbank und kann bei den Bildern, nach dem Import, schnell Korrekturen wie Kontraste, Aufhellen, Zuschneiden, Weißabgleich, Umwandlung in Schwarz/Weiß usw. machen und es gibt u.a. auch einige Filter wie Weichzeichnen, S/W Modus oder aus mehreren Bildern eine Collage zu erstellen. Außerdem kann ich via Picasa auch Bilder datenreduziert, z.B. für einen Blog-Beitrag als JPEG abspeichern. Als Einstieg gut geeignet, zumal kostenlos. Dann nutze ich Lightroom (gibt es nur noch im Cloud-Abo) und die Nik Collection, die es seit dem letzten Jahr auch kostenlos gibt. Dort gibt es viele Filter und Presets den Bildern z.B. einen anderen Look zu geben oder anders ausgedrückt aus den Bildern mehr heraus zu holen. Ob Nik auch ohne Lightroom oder Photoshop funktioniert, weiß ich nicht hundertprozentig. Am Anfang dauert es etwas, bis man das Programm und seine Möglichkeiten verstanden hat. Doch es lohnt sich. Ich sitze auch nicht stundenlang vor dem Rechner und editiere Bilder. Meist sind es die gleichen oder ähnliche Schritte die sich wiederholen. Als Künstlerin wirst du die Vorzüge zu schätzen wissen. Spontan gedacht und gemacht. Ich schicke dir per Mail ein Venedig-Foto von dir, unbearbeitet und kurz editiert von mir.
        Dir den schönen Mittag,
        Stefan

      • Danke für deine ausführliche Antwort, Stefan, ich habe dir schon eine Mail gesendet.
        Von Lightroom habe ich auch schon gehört. Auch einen Photoshop Kurs habe ich an der Uni mal angefangen aber aus Zeitgründen abgebrochen. Für meine Einladungskarten benutze ich corel draw photoimpact X3. Das letzte Programm seiner Art, die Software Serie ist eingestellt worden, 😦 Ich behalte deine Hinweise im Kopf und wenn ein Foto nicht mit meiner Erinnerung übereinstimmt, dann werde ich mir deinen Kommentar nochmals aufrufen und probieren.
        Einen schönen Tag wünscht dir Susanne

      • Gern geschehen und kein Problem. Die Mail ist angekommen. Mach das wie es am besten für dich passt. Bei Fragen helfe ich gern weiter. Und behalte dir die Freude an der Fotografie in welchem Format auch immer 🙂
        Den schönen Tag wünsche ich dir auch,
        Stefan

      • Die Freude werde ich behalten, Stefan, ich war gerade 18 Jahre alt da habe ich mit Micha (der so auch so fleissig fotografiert und meine Ausstellungen dokumentiert) an der Volkshochschule Berlin Wedding ein Fotokurs gemacht. Das ist inzwischen über 30 Jahre her. Wann hast du mit dem Fotografieren angefangen?
        Einen schönen Abend von Susanne

      • Das was ich jetzt mache, mache ich noch nicht lange. Das hat sich dann schnell weiter entwickelt. Ausgehend war ein angedachtes 365 Tage Projekt was schnell endete. Und dann suchte ich nach anderen Motiven, Stilen und Inspirationen. Denn für mich ist Fotografie u.a. eine Möglichkeit um meine Gedanken ohne Einschränkungen zu zeigen wie mich ein Motiv oder Szene inspiriert, fokussiert hat. Es ist wie ein Dokument, ein Album der Vergangenheit mit festgehaltenen Augenblicken, Stimmungen und Gedankenspaziergängen.
        Dir bitte auch den schönen Abend,
        Stefan

      • Danke, Stefan. Meistens kann ein Bild auch nicht in Worte beschrieben werden. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, Susanne

  3. Beautiful blues, Stefan. I love the play of lines in your second image.

    • Thank you very much, Jane. I really like the blues in winter. And the hornbeam tree on the river was such a nice contrast with the blue river. I couldn´t resist to capture it.

  4. Dear Stefan. The Grandmother had the right attitude 🙂
    Wonderful photos!!

  5. Incredibly beautiful winter scenes Stefan, we have had no winter to speak of here. I can especially appreciate these lovely photographs. Have a wonderful weekend. Holly.

    • We only had just a couple of beautiful winter days with sun. Winter in a city is mostly not very convenient. But I had the luck to be on the right place on the right time to capture some beautiful winter scenes. Today the sky is grey with temporarely rain and with 8 degrees. I am looking for the spring season when the nature awakes 🙂 Have still a wonderful weekend, Holly.

      • Danke Stefan, the day is starting out rather dreary with heavy fog but I am hoping the sun will burn it off soon so that I can walk my dog. Have a beautiful day over there ! Again thank you for the amazing photographs .