Freiraum

Image, Text, Blog, View & Photography


10 Comments

Slow Down

Sunset along elbe river
Spaziergänge an den Rändern des Tages im Winter. Wunderbares Licht und bewegende Lichtstimmungen. Stille und schöne Momente, abseits vom Lärm der Stadt, unterwegs.

Auch in der Fotografie sollte man sich manchmal von der Langsamkeit inspirieren lassen. Man muss nicht alles schnell im Bild festhalten. Wie schon Henri Cartier-Bresson im Interview sagte: “But over is too much.”

“It’s a question of concentration. Concentrate, think, watch, look and, ah, like this, you are ready. But you never know the culminative point of something. So you’re shooting. You say, “Yes. Yes. Maybe. Yes.” But you shouldn’t overshoot. It’s like overeating, overdrinking. You have to eat, you have to drink. But over is too much.”
(Henri Cartier-Bresson via Lens-Blogs/New York Times) …read more

Walks at the end of a day in Winter. Wonderful light and lightning mood. Silent and beautiful moments taken on the way and off from the noisy city.

Still in photography slowness is a great source for inspiration. As Henri Cartier-Bresson in the Interview said: “But over is too much.” There is no need to capture quick anything and everything.

Advertisements


11 Comments

Linktipps – Im Bild

Auf den Streifzügen durchs Netz stoße ich oft über sehens- und lesenswerte Geschichten.  Bei der Chicago Sun-Times wurde die gesamte Photography Staff entlassen. CNN World erzählt in Bildern und Texten die Geschichte dahinter. We are the Chicago Sun-Times photography departmemt

Henri Cartier-Bresson: Living and Looking ist ein hochinteressantes zweiteiliges Interview mit der Straßenfotografie-Legende, das erst jetzt gefunden und publiziert wurde.  Teil 2 gibt es hier. (via kwerfeldein.de)

Ich finde es immer wieder interessant wie Künstler über ihre Arbeit denken.  Der Hamburger Künstler Tilman Knop spricht über seine Arbeit und sagt lauter kluge Sätze :

“Humor ist für mich schon das Wesentliche an meiner Arbeit, vielleicht weil ich selbst gar nicht auf den ersten Blick als humorvoller Mensch gelte. Das ist für mich das Gute an Kunst, das es ein Spielfeld ist für Dinge, die in anderen Bereichen nicht möglich wären.”

Ohne Worte, weil es so grandios ist: Sehr geehrte Vandalen !!!!!!!!!!!!

Was tut ein amerikanischer Moderator, wenn die Gäste kurzfristig absagen? Stephen Colbert macht daraus eine bemerkenswerte Performance, mit prominenter Unterstützung wie Jeff Bridges, Matt Damon, Henry Kissinger, Hugh Laurie (Dr. House), Bryan Cranston (Breaking Bad) u.a.  Eigentlich sollte Daft Punk in der Sendung “The Colbert Report” auftreten. Doch sie hatten kurzfristig abgesagt. Was also tun? Vermutlich ist die Vorgeschichte gut ausgedacht. Egal, dieses Video macht einfach nur viel viel viel Spaß.

Die komplette Performance “Daft Punk´d” kann mir hier sehen.

Nightvision ist ein Video das die Schönheit an Architektur in Europa zeigt. In wenigen Minuten geht es über 21 Ländern in 32 Städte. Das Ergebnis ist atemberaubend. Ich würde gar sagen, es sind perfekte Bilder, fast zu perfekt.

(Update vom 22.08.2013: da es mit dem Einbetten des Videos nicht mehr klappt, kann man sich das Video hier direkt anschauen: Nightvision)