Freiraum

Image, Text, Blog & Photography


10 Kommentare

Soul Years Aretha Franklin

I have made no secret of the fact that one my favorite music is classic soul. Starting with from 50s doo-wop to Gamble and Huff’s Philadelphia sound of the early ’70s. And not to forget Motown, Stax, Southern Soul as well.

So today I start a new music project called Soul Years. Every time, I will post a new entry of my personal history of classic soul music. Each article will focus on only one song. There won’t be many words, just some short information about the song and artist. So let the music talking and enjoy.

I will not give up the Soul & Jazz Playlists, but reduce the frequency and try beside the regular mixes to create more music specials. Still in 2015 it is getting excited. Keep the faith!

I am starting with the Queen of Soul, Aretha Franklin. She has been held the title Queen of Soul for decades. „Ain´t No Way“was the was the b-side of Aretha’s big 1968 hit “Sweet, Sweet Baby (Since You’ve Been Gone).” The Album „Lady Soul“ by Atantic Records was produced by genius Jerry Wexler and sold over one million copies in the United States alone. The song was written by Aretha’s younger sister Carolyn Franklin, a singer and songwriter. You can hear Carolyn and another Franklin sister, Erma, singing background. Long live the Queen.

Aretha Franklin – Ain´t No Way (YouTube-Link)

Mit Soul Years starte ich ein neues musikalisches Projekt. Es ist kein Geheimnis, das Classic Soul u.a. zu meiner Lieblingsmusik gehören. Das beinhaltet die gesamte Bandbreite, von 50s doo-wop oder der Philadeplphia Sound von Gamble und Huff und natürlich Motown, Stax, Southern Soul u.v.m. Im Fokus steht jeweils ein von mir besonders favorisierter Song. Dazu gibt es nicht viele Worte, kurz einige Informationen um den Song und den/die Künstler herum.

Die Soul & Jazz Listen gebe ich nicht auf, sondern werde die Erscheinungshäufigkeit reduzieren und versuchen mehr Musik-Specials über ein Thema zusammen zu stellen. Auch 2015 bleibt es musikalisch hier spannend.

Heute geht es in die erste Runde mit der Königin des Souls, Aretha Franklin. „Ain´t No Way“ war die B-Seite vom 1968 Hit “Sweet, Sweet Baby (Since You’ve Been Gone)“ vom Album „Lady Soul“ das vom genialen Jerry Wexler produziert wurde. In den USA wurde das Album mehr als 1 Million Mal verkauft. Der Song wurde von Aretha´s jüngerer Schwester Carolyn Franklin geschrieben. Im Background-Chor singt neben Carolyn auch Aretha´s Schwester Erma mit. Möge die Queen of Soul noch lange leben.

Advertisements