Freiraum

Image, Text, Blog, View & Photography


15 Comments

Pensive Mood

Pensive mood on the water
Kurz einige Gedanken in eigener Sache. Die Stadt Hamburg war in den letzten Tagen (Anlass war der G20-Gipfel) im Ausnahmezustand. Es gab entsetzliche Bilder die sprachlos machten und verstörend waren. Gewalt und Zerstörung dominierten. Geschäfte wurden geplündert, Autos brannten und autonome Banden liefen marodierend durch die Strassen.

Mein Thema hier im Blog ist die Fotografie, stimmungsfrohe Fotos, das besondere und schöne aus dem Alltäglichen festzuhalten. Doch nach den Erlebnissen und Ereignissen der letzten Tage kam ich an einen Punkt, dass ich nicht einfach so weiter machen kann als wäre nichts geschehen. Viele Fragen bleiben offen und ebenso die Hoffnung, dass mit Ruhe und Besonnenheit die Ereignisse aufgearbeitet werden. Ich möchte hier keine Diskussion dazu starten, nur meine kurzen Gedanken und Nachdenklichkeit teilen.

Just some thoughts on what happened in the last couple of days. The city of Hamburg was in state of emergency due to the G-20 summit. There were shocking scenes and disturbing images which made speechless and thoughtfull. Riot, rage and destruction were the order of the day. Stores were looted, cars burned and bands of anarchists marauded through the streets.

Photography is my matter here to share the extra in the ordinary. But after the experiences in the last couple of days I came too on a point that I can´t go on as if nothing had happened. Many questions remain open. But there is still the hope that with competence and wisdom all what happened will reappraise. I hope for your understanding but I don´t want to start a discussion about this matter, just to share my thoughts. 


8 Comments

Behind The Scenes

While browsing through the internet I regularly come across very interesting and inspiring articles, videos and images. Here is a new selection in English/German of handpicked articles and stories.

Thought of the day
You can’t be a good writer without being a good thinker. This is a depressing thought for a writer.
Andy Rooney (via)

Architect Zaha Hadid Has Died at 65
She is the Queen of the Curve…who was the first woman to win architecture’s highest prize and World-renowned architect whose designs include the London Olympic Aquatic Centre has died. The Guardian and the New York Times with an obituary and with a photo gallery and video.

Inside the specimen collections of the Smithsonian’s Museum of Natural History Let the images do the talking.

Behind the scenes of Vienna’s Natural History Museum (dezeen)
“Museums are not just exhibition spaces for the public. Historically, a key function of these buildings was to provide space to sort and to classify. As such, they often house expansive research and development spaces, storage depots and administrative offices, which are frequently vast in scale. In the case of the Natural History Museum Vienna, around 80 per cent of its 45,000 square metres of floor space is not open to the public.”

Film meets Art Part I – Loving Vincent
Loving Vincent is an investigation delving into the life and controversial death of Vincent Van Gogh, one of the world’s most beloved painters, told by his paintings and by the characters that inhabit them…Loving Vincent will be the world’s first feature-length painted animation, and is brought to you by Oscar winning film companies Breakthru Films and Trademark Films. Every frame in the Loving Vincent movie is an oil painting on canvas, using the very same technique in which Vincent himself painted.

Film meets Art Part II – The Video from Vugar Efendi
“Art inspires cinema, cinema inspires art. As lover of both, I just wanted to look into films that are inspired by famous paintings throughout history. There are plenty of movies more to include, maybe for a second part in the future.”

Film Meets Art from Vugar Efendi on Vimeo.

Der Traum von Russland (Reisereportage)
Ich mag Reisereportagen wie diese. Ein Land, das es offiziell nicht gibt: Transnistrien. Maximilian Mann besuchte dieses Land und Leute und hat auch einige Fotos davon mitgebracht.
“Abends lässt der Nebel die Häuser undeutlich erscheinen. Es gibt kaum Straßenlaternen, nur die Hauptstraße des Dorfes ist notdürftig beleuchtet. In der Ferne sind leise Gesänge zu hören, sie stammen vom Kloster des Dorfes.”

Peter Kümmel trifft Ulrich Matthes. (ZeitOnline)
Ulrich Matthes schaut sich einen Film von Woody Allen an, dann ist es fast so, als sei er wieder zwanzig und die Welt ein einziges Versprechen. Und Peter Kümmel zu lesen ist immer wieder ein Vergnügen.
“Wer Matthes jetzt für eine trübe Edeltasse hält, täuscht sich. Dies ist ein hochimpulsiver, leidenschaftlicher Zeitgenosse, der das Schwärmen liebt…”

Selfie ist der Mann
Wer ist Paul Ripke? Er fotografiert die Toten Hosen, die Deutsche Fußballnationalmannschaft u.a. und dabei hat er nicht einmal den Beruf eines Fotografen erlernt. Wie geht das? Ein lesenswertes Longread der Süddeutschen Zeitung.

Der Bundesnachrichtendienst 1956–2016
“Ein Blick hinter die Kulissen des Bundesnachrichtendienstes…Die BND-Verantwortlichen gestatteten dem Fotografen Martin Lukas Kim ohne größere Restriktionen, den BND aus Anlass des Umzugs von großen Teilen der Zentrale des deutschen Auslandsnachrichtendienstes von Pullach nach Berlin künstlerisch zu dokumentieren.”

Zum Tode von Literaturnobelpreisträger Imre Kertész
“Das Leben ist ein Kunstwerk. Man muss es aufbauen”. Einer der bedeutendsten Schriftsteller ist am 31. März im Alter von 86 Jahren gestorben. Die Kulturzeit (3Sat) erinnert an den großen Künstler und zeigt ein Gespräch mit der Literaturkritikerin Irene Radisch. ZeitOnline erinnert mit einem Interview das Radisch mit Kertész in Budapest 2013 führte. Seine Stimme wird fehlen, doch sein Werk wird bleiben.


26 Comments

A beautiful moment

Sunset at the River Elbe
Ohne die Ausflüge in die Natur würde mir etwas wichtiges im Leben fehlen. Ich genieße die Spaziergänge draußen, lasse meine Gedanken auf eine kurze Reise gehen, erfreue mich z.B. an einem Sonnenuntergang und ziehe Kraft und Kreativität aus solchen Pausen im Alltag. Diese manchmal stillen Plätze sollte jeder finden und schätzen. Nebenbei bemerkt, sind die heimischen Wälder auch einen Ausflug wert.

“Wenn sich der Mensch von der Natur entfernt, ist er entwurzelt, deprimiert und unglücklich. Ich könnte ohne Garten und Natur nicht sein.”
(Annette Lepple aus ihrem lesenswerten und nachdenklichen Artikel: “Herumschweifende Gedanken“.)

Das Bild habe ich vor knapp 2 Wochen aufgenommen, bei einem Spaziergang entlang der Elbe.

Without my trips into the nature, I would miss something really important in my life. I enjoy the walks, where my thoughts doing a small journey, enjoy for example a sunset and it gives me energy and creativity, after these kind of breaks in everyday life. These sometimes silent places should everyone find and appreciate. By the way, the native forests are still really worth for a trip. 

“When man moves away from nature,  he looses his roots, becomes depressed and unhappy.”
(Annette Lepple and from her very readable and thoughtful article: “Rambling Thoughts“)

The photo was made at about 2 weeks ago on a walk along the River Elbe.